Neues Paper in IEEE Transactions on Ultrasonics, Ferroelectrics, and Frequency Control erschienen

19.03.2019 - Georg Schmitz

Superresolution_Image

In der Märzausgabe der Zeitschrift IEEE Transactions on Ultrasonics, Ferroelectrics, and Frequency Control ist das Paper "Clinical Pilot Application of Super-Resolution US Imaging in Breast Cancer" erschienen. Die Märzausgabe ist das Special Issue "Pilot Clinical Translation of New Medical Ultrasound Methodologies".

In dem Artikel werden die aktuellen Möglichkeiten und Limitationen der klinischen Anwendung der hochauflösenden Gefäßbildgebung mit dem von uns entwickelten Verfahren der bewegungsmodellbasierten Ultraschall-Lokalisationsmikroskopie (Motion-Model Ultrasound Localization Microscopy, mULM) dargestellt. Mit dieser Methode können Gefäßbilder - auch in komplexen Gefäßnetzwerken - mit einer Auflösung unterhalb der Auflösungsgrenze einer halben wellenlänge abgebildet werden.

Die Ergebnisse wurden in Kooperation mit dem Institut für Molekulare Bildgebung der RWTH Aachen, Prof. Dr. Fabian Kiessling, und der Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin des Unversitätsklinikums Aachen, Prof. Dr. Elmar Stickeler erzielt.

Einzelheiten zu dem Verfahren sind auch in unserem 2018 erschienenen Artikel in Nature Communications beschrieben: Link